Jana Liebe eröffnete den ersten Solarladen Deutschlands in Erfurt. Hier soll Solarenergie erlebbar werden. (Foto: Pett PR & Pressearbeit)

Alternative Energietechniken und E-Mobility standen zur Eröffnung des ersten Solarladens in Deutschland im Mittelpunkt. Lange Zeit mussten Dieter Ortmann und sein Team vom Waltershäuser Photovoltaikspezialisten maxx-solar & energie nach einem geeigneten Geschäft in Erfurt suchen, bis sie auf der Langen Brücke 10 fündig wurden. Zur Eröffnungsfeier, der auch Dr. habil. Martin Gude vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie, sowie Geschäftsführerin des SolarInput e.V., Jana Liebe beiwohnte,  ließen sich die innovativen Macher einiges einfallen. Sehr zur Freude der breiten Öffentlichkeit, die sich an solarbetriebenen Elektro-Fahrrädern, Segways und Skateboards gütlich tun konnten.

Besonders viel Aufmerksamkeit brachte dabei das sonnengelbe Velotaxi, dass nur noch durch den elektrobetriebene Rennflitzer im Cabrio-Stil getoppt wurde. Das erste Erfurter Taxi, das ausschließlich mit Sonnenenergie betrieben wird, machte dabei richtig Lust auf eine kleine Probefahrt. Für die Zukunft hat der Solarladen mit der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie DGS e.V. zudem einen idealen Partner gefunden, um  regelmäßige Informationsveranstaltungen durchzuführen und dabei auch weiterhin die Solartechnik für Interessierte ausgefallen in Szene zu setzen.